Freitag, 27. Januar 2012

Neues Rezensionsexemplar 01/2012

Von meiner Umfrage (und euren Antworten, nartürlich) ermutigt, habe ich mich an den Arche Verlag gewendet mit der Bitte um ein Rezensionsexemplar des Titels "Das späte Geständnis des Tristan Sadler" von John Boyne. Und tatsächlich trudelte das Buch vor zwei Tagen bei mir ein.

Vielen Dank an den Arche Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

P.S.: Die Rezi dazu wird am 27. Februar online gehen


London, September 1919: Der junge Tristan Sadler steigt in einen Zug. Er fährt nach Norwich, um sich dort mit Marian Bancroft, der Schwester seines toten Kameraden Will, zu treffen, mit dem er Seite an Seite im Ersten Weltkrieg gekämpft hat. Als Gepäck trägt Tristan ein Bündel Briefe mit sich - und seine Erinnerungen.

In Norwich trifft sich Tristan mit Marian in einem Café. Er erzählt ihr von seiner ersten Begegnung mit Will im Ausbildungslager Aldershot; von der Schiffspassage nach Nordfrankreich, vom Leben und Sterben im Grabenkampf, aber auch von der Freundschaft und dem Vertrauen, das sich die beiden jungen Männer schenken. Und er legt Zeugnis darüber ab, wie Will sein Leben einsetzt, um sich unter unmenschlichen Bedingungen einen Rest von Menschlichkeit zu bewahren. Tristans erschütternder Bericht ist ebenso schonungslos wie ungeheuerlich, und doch bleibt er Marian die schrecklichste Wahrheit schuldig - vorerst.

Kommentare:

  1. Eine schöne Seite hast du da :)
    Ich mag das grün.
    Ich bin an einem Buch aus deiner Tauschbörse interessiert und habe dir auch schon eine Mail geschrieben.
    LG
    Lisa
    von http://fliegende-gedanken.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lisa,

    das ist mir jetzt furchtbar peinlich, aber meine kleine Schwester war vor kurzem hier und hat ordendlich Bücher mitgenommen. Leider auch das dass du haben möchtest. Tut mir leid, die Tauschbörse ist gerade überhaupt nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge.

    Sorry, ehrlich...

    AntwortenLöschen
  3. Tauschbörse ist jetzt wieder aktuell

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben!
Wenn ihr schon so weit gekommen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen kurzen Kommentar da lasst. Für Anregungen, Kritik und vor allem Lob bin ich immer offen und dankbar :)
LG Eure Esther