Sonntag, 11. Dezember 2011

Neue Leseexemplare

UND, ich hab es schon wieder getan...:))

"Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild"

Sie sind alles andere als normal, die drei Wilden von Ashton Place. Sie heulen wie die Wölfe und jagen leidenschaftlich gern Eichhörnchen. Dabei sollen sie doch endlich lernen, sich richtig zu benehmen - schließlich gibt Lady Ashton bald ein großes Fest! In dieser äußerst schwierigen Situation kann nur eine helfen: Miss Penelope Lumley, die zauberhafte Gouvernante der Swanburne Academy. Beherzt macht sie sich an die Arbeit und merkt bald, dass nicht jeder ihre Bemühungen unterstützt. Allen voran Lord Ashton...
Wie kann sie die Kinder vor ihm schützen?

Kinderbuch ab 11 Jahren (Erscheint Ende Januar 2012)


Das folgene Buch fand ich so interessant, dass ich sofort zugeschlagen habe. Ich bin ein großer Tolkien-Fan und freue mich schon sehr auf die Hobbit-Verfilmung. Und beim lesen des Klappentext von diesem Buch, musste ich sofort an Hobbits denken.

"Hyddenworld - Der Frühling"

Die Hydden sind ein kleines Volk und sie leben unter der Erde.

Es heißt über sie:
Sie trugen Hosen und Jacken, dazu selbst gefertigte Schuhe, deren Oberteil aus Leder bestand und die mit dem besten Material besohlt waren, über das sie verfügten: dem Gummi von ausrangierten Autoreifen der Menschen.

Diese kleinen Leute vom Volk der Hydden sind überaus höflich zueinander und sie sind empfindsam der Natur gegenüber. Sie leiden aber unter den Attacken ihrer ewigen Feinde, der bösen rassistischen Fyrd. Und außerdem leiden sie unter der Achtlosigkeit der Menschen.

Im Mittelpunkt der Tetralogie steht die Saga von Beornamund, dem Meisterschmied. Als seine junge Geliebte starb, schuf er eine Brosche aus Glas und Metall, die er in seiner Wut und Trauer den Göttern entgegenschleuderte. Die Brosche zerbrach in tausend Stücke, doch ihre Macht blieb: Vier der Fragmente wurden zu Edelsteinen, die etwas vom Feuer des Universums und der irdischen Jahreszeiten in sich trugen. Drei Steine, Sommer, Herbst und Winter konnte Beornamund wiederfinden, doch blieb der vierte, der Frühling, verschollen... Und schließlich ging im Laufe der Jahrhunderte auch die Erinnerung der Menschen an das Schmuckstück verloren.
Nur die Hydden erinnern sich der sagenhaften Brosche. Sie schicken Jack, einen - für die kleinen Hydden - Riesengeborenen unter die Menschen in der Hoffnung, dass er finden und zusammenfügen möge, was schon lange getrennt ist. Als Jack das Mädchen Katherin trifft und ihr bei einem Autounfall das Leben rettet, beginnt eine Reise, die alles verändert: Die beiden folgen dem Ruf ihres Schicksals, ihrer Liebe, auf der großen Suche nach dem fehlenden Edelstein...

Das Buch erscheint am 22. Februar 2012




Kommentare:

  1. Die beiden Bücher kommen gleich mal auf meinen Wunschzettel! vielen lieben Dank fürs Vorstellen :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mikako!
    Schön das sie dir gefallen. Das erste habe ich heute ausgelesen und es ist echt eine süße Geschichte. Meine Rezi dazu geht am 27. Januar online. Vielleicht hast du ja dann nochmal Lust vorbei zuschauen...
    LG Esther

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben!
Wenn ihr schon so weit gekommen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen kurzen Kommentar da lasst. Für Anregungen, Kritik und vor allem Lob bin ich immer offen und dankbar :)
LG Eure Esther